Potenztabletten kaufen

Potenztabletten für Männer sind wirksame PDE-5-Hemmer, die den Blutfluss zum Penis zu verbessern, und ermöglichen härtere stabile Erektionen. Die besten Potenzpillen bieten auch andere gesundheitliche Vorteile, wie erhöhte Libido, mehr Freude, und verbesserte sexuelle Ausdauer.


Untersuchungen zeigten, dass 68,3 Prozent der Männer sich Sorgen um ihre Penisgröße und sexuelle Leistungsfähigkeit machen. Die gleiche Studie zeigt auch, dass Frauen eine überdurchschnittliche Penisgröße einem kleinen oder durchschnittlichen Penis vorziehen. Das ist der Grund, warum Tausende von Männern zu Potenzmitteln greifen, um ihre Leistung im Schlafzimmer zu verbessern.


Aber woher wissen Sie bei der großen Auswahl an Potenztabletten auf dem Markt, welche am besten wirken?
Wir haben die meistverkauften Potenzmittel für Männer auf dem Markt untersucht, um zu sehen, welche dem Hype gerecht werden. Wir haben jedes Produkt auf der Grundlage seiner Inhaltsstoffe, Wirksamkeit, männliche Verbesserung Bewertungen, Preis und Garantie bewertet. Wenn Sie bereit sind, Ihr Sexualleben aufzuladen und Ihre Partnerin wie nie zuvor zu erfreuen, sollten Sie eine der besten Potenztabletten für Männer auf dem Markt in Betracht ziehen.

 

Potenztabletten für Männer kaufen

Möchten Sie härter, schneller und länger im Schlafzimmer sein? Männliche erektile Dysfunktion (Impotenz) ist ein häufiges Problem bei Männern aller Altersgruppen und kann das Ergebnis von Stress und Angst, Alter, Blutdruck und sogar Alkohol oder Schlafmangel als viele andere interne und externe Variablen sein. Das Leiden an jeder Art von Erektionsproblem kann sowohl Sie als auch Ihre Beziehung und das sexuelle Vergnügen zwischen Ihnen und Ihrer Partnerin beeinträchtigen.
Um erektile Probleme zu verhindern, können Sie bestimmte Lebensstil-Entscheidungen treffen, um Ihre Leistung im Schlafzimmer zu verbessern, jedoch, wenn es um Faktoren, die Sie nicht kontrollieren können, sind Potenztabletten für Männer eine gute Option. Diese Pillen helfen Ihnen dabei, eine Erektion zu bekommen und diese auch länger zu halten. Sie können Ihnen helfen, im Schlafzimmer selbstbewusster zu sein und einen erfüllenderen Geschlechtsverkehr zu haben.

 

Richtige Potenztabletten kaufen

Zu den häufigsten sexuellen Funktionsstörungen bei Männern gehören mangelndes Interesse, vorzeitige Ejakulation und erektile Dysfunktion. Letztere betrifft 52 % der Männer im Alter zwischen 40 und 70 Jahren und umfasst leichte, mittelschwere und vollständige Formen der ED.


Zu den organischen oder körperlichen Ursachen für sexuelle Dysfunktion bei Männern gehören vaskuläre, hormonelle und neurologische Faktoren.


Was die vaskulären Ursachen betrifft, so sind die Risikofaktoren für Atherosklerose (einschließlich Rauchen, Bluthochdruck, Diabetes (Diabetiker sprechen nicht gut auf Potenzpillen wie Sildenafil (Viagra) an) und hoher Cholesterinspiegel ebensfalls Risikofaktoren für erektile Dysfunktion.

Da eine Grätsche oder die Verwendung eines engen Sattels die Arterien zum Penis verstopfen und beeinträchtigen kann, gilt auch das Fahrradfahren als Risikofaktor für Erektionsstörungen.
Wenig Aufmerksamkeit wurde den endokrinen Faktoren gewidmet.


Testosteron moduliert das Verlangen, die Erregung und die orgasmische Funktion. Was die orgasmische Reaktion betrifft, so moduliert Testosteron die Integrität der genitalen sensorischen Rezeptoren. In Bezug auf die Erregungsantwort kann ein verminderter Testosteron-Blutspiegel die Wirksamkeit von Sildenafil (Viagra für Männer kaufen) beeinflussen.
Wenn das Ansprechen auf Sildenafil die Erektion nicht zuverlässig verbessert, sollte der Arzt zunächst prüfen, ob der Patient die Pille korrekt einnimmt. Der Arzt sollte auch den Testosteronspiegel des Patienten überprüfen. Ein Prüfarzt in Italien gab Patienten mit niedrigem Testosteronspiegel, die nicht auf Sildenafil (Viagra) ansprachen, Testosteron. Wenn täglich Testosteron verabreicht wurde, führte die anschließende Einnahme von Sildenafil (Viagra) zu einer signifikanten Verbesserung der IIEF-Werte (International Index of Erectile Function-Fragebogen zur Bestimmung der erektilen Funktion).

 

Welche Potenztabletten für Männer gibt es?

Es gibt viele orale Therapien für erektile Dysfunktion, aber zugelassen sind die PDE-5-Enzymhemmer Sildenafil (Viagra, Kamagra, Fildena), Tadalafil (Cialis, Apcalis), Vardenafil (Levitra) und Avanafil (Spedra, Avana). Nicht zugelassene Therapien, von denen einige in Deutschland und anderen EU-Ländern erhältlich sind, von denen einige Daten zum Nachweis der Wirksamkeit haben und andere nicht, umfassen Yohimbin, Phentolamin, Trazodon, Apomorphin und Neutraceuticals.

PDE5-Hemmer entspannen das Schwellkörpergewebe des Penis bei sexueller Stimulation und verbessern so Ihre Fähigkeit, eine Erektion zu bekommen. Sildenafil (Viagra) ist bei allen Arten von erektiler Dysfunktion bei 69% der Menschen wirksam. Warum ist eine weitere Pille notwendig? In manchen Fällen ist die Erektion nicht hart genug, manchmal funktioniert Sildenafil (Viagra) einfach nicht.

Strukturell ist Vardenafil (Levitra) ähnlich wie die Potenztablette Sildenafil, während Tadalafil (Cialis) sehr unterschiedlich ist.


Die Potenztabletten Vardenafil (Levitra) sind biochemisch fast 10-mal potenter als Sildenafil, daher ist eine geringere Dosis erforderlich, um die Erektion des Penis zu erleichtern, was möglicherweise zu weniger Nebenwirkungen führt.

Die Selektivität ist die Fähigkeit des Medikaments, sich an das spezifische Enzym PDE 5 zu binden, das im Penisgewebe vorkommt. Vardenafil (Levitra) ist selektiver als Sildenafil und Tadalafil (Cialis) für PDE5, was wiederum bedeutet, dass eine niedrigere Dosis benötigt wird, mit potenziell weniger Nebenwirkungen. Die Potenztabletten für Männer Tadalafil sind sehr spezifisch für PDE5 und ist auch sehr spezifisch für das Enzym PDE11. Leider wissen wir nicht viel über PDE11, das im Herzen, in der Hypophyse im Gehirn und in den Hoden vorkommt.

Sildenafil (Viagra) hat eine Halbwertszeit von 4 Stunden und Vardenafil (Levitra) hat eine Halbwertszeit von 4-6 Stunden, während Potenztabletten Tadalafil (Cialis) eine Halbwertszeit von 17,5 Stunden haben. Dies bedeutet, dass Vardenafil (Levitra) länger wirken sollte als Sildenafil (Viagra), aber die klinische Bedeutung ist nicht bekannt. Tadalafil (Cialis) hat die längste Halbwertszeit und ermöglicht es Ihnen, das Medikament einzunehmen und die sexuelle Aktivität nicht mit der sofortigen Einnahme des Medikaments zu verbinden.

Der Nachteil ist, wenn Sie nach der Einnahme von Tadalafil (Cialis) Nitrate benötigen, verbleibt dieses Medikament lange in Ihrem Blutkreislauf und kann Sie einem höheren Risiko aussetzen.

Jüngere Männer könnten gut mit Tadalafil (Cialis) behandelt werden, während ältere Männer mit anderen Gesundheitsproblemen besser mit Sildenafil (Viagra) oder Vardenafil (Levitra) behandelt werden könnten, aber es werden mehr Daten benötigt.


Die Nebenwirkungen der Potenztabletten für Männer Vardenafil (Levitra) sind möglicherweise geringer als die von Sildenafil (Viagra), aber es sind noch weitere Daten erforderlich. In einer kürzlich durchgeführten Studie an Männern mit erektiler Dysfunktion und Diabetes verbesserte Vardenafil (Levitra) deren erektile Dysfunktion. Tadalafil (Cialis) ist genauso wirksam wie Potenztabletten für Männer Sildenafil (Viagra) und Vardenafil (Levitra) mit ähnlichen Nebenwirkungen außer Rückenschmerzen, die bei Tadalafil gelegentlich auftreten, wahrscheinlich wegen der langen Halbwertszeit.

 

Fazit

Potenztabletten aus der Apotheke sind hilfreich für viele Menschen, die einfach nicht zufrieden mit der Art und Weise, dass ihr Sexualleben sind. Es gibt viele verschiedene Mittel auf dem Markt, aber Verbraucher sollten Formeln bevorzugen, die getestete Inhaltsstoffe haben und von seriösen Marken verkauft werden. Obwohl sich einige dieser Mittel auf einen Aspekt der sexuellen Gesundheit konzentrieren (wie vorzeitige Ejakulation oder eine stärkere Erektion), ist das ultimative Ziel dieser Produkte, ein gesundes und aktives Sexualleben zurückzugewinnen.